Galerie Vorschau

Empfehlen Sie mich

FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksLinkedinRSS Feed

Deckservice

Der Deckservice ist für mich eine Angegenheit des Vertrauens. Bitte beachten Sie, dass nicht jede Stute und jeder Züchter qualifiziert ist. Bitte haben Sie Verständnis, dass ich mir die Betriebe und die Stuten genau betrachte. Wenn die Stute alle Voraussetzungen erfüllt muss für das Tier eine Haltererklärung mit Gesundheitszeugnis vorliegen, welche mir VOR Ankunft vorliegen muss. Bitte lesen Sie alle Abschnitte genau durch, damit hinterher keine Mißverständnisse auftreten.

1. Allgemeines: bitte haben Sie Verständnis, dass ich zum Schutz der Gesundheit und meinem Verständnis von Zucht:

  • keine Kreuzungszuchten (Huacaya:Suri, Suri:Huacaya) zulasse
  • keine Stuten zulasse, die offensichtlich oder bewiesener Maßen aus Kreuzungszuchten abstammen
  • keine Stuten zulasse, die erbliche Defekte, phänotypische Anomalien oder andere Merkmale der Hybridität aufweisen
  • keine Stuten auf meinen Hof lasse, die seit dem 01.10.2010 direkt oder über Drittländer aus England oder Neuseeland in die (restliche) EU importiert wurden
  • keine Stuten auf meinen Hof lasse, die von Höfen stammen, deren Tiere mit anderen in Kontakt gekommen sind, die seit dem 01.10.2010 direkt oder über Drittländer aus England oder Neuseeland in die (restliche) EU importiert wurden
  • keine trangenden Stuten aufnehme
  • keine offensichtlich kranken Stuten aufnehme
  • keine unterernährten Stuten aufnehme (gleiches gilt für Fohlen bei Fuß)
  • ich behalte mir vor diese Voraussetzungen ohne Vorwarnung anzupassen, um möglichst schnell auf Änderungen der Gesundheitslage reagieren zu können.

2. Decktourismus: ich weise Sie hiermit darauf hin, dass ich ausschließlich auf meinem Hof decke. "Decktourismus" wird von mir ausdrücklich nicht praktiziert, da hierdurch das (unwissentliche) Verbreiten von Infektionskrankheiten gefördert wird.

 

3. Registratur: da der Einsatz meiner Deckhengste auch Auswirkungen auf deren Einstufung in Herd- und Zuchtbuch hat, werden AZVD registrierte Stuten bevorzugt. Für den Deckservice von nicht AZVD registrierten Tieren wird ein 20% iger Aufpreis berechnet. Gleiches gilt für Stuten, die bei der ZEP mit Kategorie C eingestuft wurden.

 

4. Ablauf: hier finden Sie die Beschreibung einens typischen Ablaufes

  • Reservierung der Decktaxe
  • Überprüfung des Gesundheitszustandes durch Ihren Tierarzt
  • Übermittlung von Haltererklärung/Gesundheitszeugnis bis 3 Tage vor Ankunft
  • Ankunft der Stute (günstigster Zeitüpunkt: 10-14 Tage nach einer Geburt!) / Unterzeichnung des Deckvertrages
  • bis zu vier (4) Wochen kostenfreier Aufenthalt
  • Bestätigung der Trächtigkeit durch Abspucktest, auf Wunsch Progesterontest
  • Vollständige Bezahlung der Decktaxe vor Abholung
  • Abholung der Stuten mit Aushändigung eines Behandlungs- und Deckprotokolls
  • sofortige Rückmeldung bei Verdacht auf Abbruch oder Beobachtung eines Aborts zur kostenfreien Nachbelegung im gleichen Jahr
  • Meldung der Geburt innerhalb von drei Tagen nach der Geburt
  • Sofortige Meldung im Todesfall des Fohlens

Ich würde mich freuen, Ihre gesunde Stute in unser Deckprogramm aufnehmen zu dürfen.